· 

Mein November Kurs für Schüler: Reise nach Indien


Reise nach Indien - Einführung

Zum Anfang meines neuen Kurses erfahren die Yoga Kinder viel Neues und vor allem Wissenswertes über Indien. Während der "Aufwärmphase" zu Indien sitzen wir alle zusammen und umkreisen mit den Händen einen Globus auf der Suche nach diesem fernen Land.

 

Dabei gehen wir den Fragen nach: 

Können wir uns vorstellen, wo Indien überhaupt liegt? 

Wo befindet sich Deutschland? 

Wie weit ist das Land von hier entfernt? 

Und; Wie kommen wir dahin?

 

Diese Fragen sind schon sehr spannend. Gemeinsam und mit Hilfe unseres Globus, finden wir die richtigen Antworten hierauf. Doch damit nicht genug: Durch meine vorbereiteten Bilderserie lernen die Kinder das Land Indien etwas genauer kennen. Es ist nämlich das Reich der Gegensätze, wo Armut und Reichtum dicht beieinander wohnen.  So hören die Kinder nicht nur, wie ein Inder dort lebt, sondern auch ganz Allgemeines, wie zum Beispiel:

- was das früher das am meisten genutzte Fortbewegungsmittel in Indien war,

- wie die Farben der Nationalflagge sind,

- welches das indische Nationaltier ist,

- was besonders geheiligte Tiere sind

- und was Meditation und Spiritualität für diese Menschen bedeuten.

Meditation ist heutzutage in ein anerkanntes staatliches Schulfach in Indien. Das war jedoch nicht immer so, denn früher gab es Yoga nur für Männer.

Unsere Indien-Reise - Hauptteil

Nach soviel interessantem Wissen, drängt es die Yoga-Kids natürlich nach Bewegung und Abenteuer, was uns zu unserer eigentlichen Reise, dem Ziel unseres Kurses bringt. So machen sich die Kinder mit mir auf zu der "Reise nach Indien"! Als Teil meiner Asanas fliegen wir zunächst mit einem Flugzeug nach Indien und fahren dann mit einer einheimischen Rikscha vom Flughafen zum Dschungel. Der Weg dorthin und im Dschungel ist sehr gefährlich, führt über eine Hängebrücke und holprige Steine. Doch nebenher sehen wir die ersten Tiere. Affen hangeln an Lianen von Baum zu Baum oder essen genüsslich eine Banane, Elefanten baden in einem Fluß ganz in der Nähe und bespritzen sich dabei mit Wasser. Dann kommt ein "echter" indischen Tiger und vom Baum herunter schaut uns eine Cobra an. Wer genau hinsieht, findet noch viele Tiere im indischen Dschungel.

Reise nach Indien - Abschluß

Diese Reise macht uns viele Spaß, ist aber für alle sehr anstrengend. Daher begeben wir uns danach gemeinsam auf eine neue, etwas viel ruhigere Reise zu uns selbst - einer Körperreise. Sie dient unserem Körper und Geist zur Entspannung und Selbstfindung. Stille ist hierbei oberstes Gebot!

 

Nach einiger Zeit der Ruhe und Findung begeben wir uns zum letzten Teil unserer "Reise nach Indien". Mit viel bunter Farbe und Geschick malen wir nach Zahlen - natürlich das indische Nationaltier, den blauen Pfau!

Dieser 1.Teil meiner neuen Kinderyoga-Einheit hat uns allen riesig Spaß gemacht. Daher werden wir im November noch viele weitere Reisen nach Indien unternehmen und dabei gemeinsam spannende Abenteuer erleben.

 

Wenn du eine solch abenteuerlich Reise auch einmal erfahren möchtest, dann melde dich einfach bei mir.

 

Namaste Eure Iris